Presse Klärung

Miloud L. Cherif gegen die Bundespolizei am Verwaltungsgericht Dresden: Anklage wegen Racial Profiling – Aufruf zur Prozessbeobachtung am 2.11.2016

Presseerklärung von The VOICE Refugee Forum The VOICE Refugee Forum ruft zur Prozessbeobachtung am 2. September 2016 um 9.00 Uhr im Saal 05 des Verwaltungsgerichts Dresden (Hans-Oster-Straße 4, 01099 Dresden) auf. Angeklagt ist die Bundespolizei wegen des Vorwurfs des Racial Profiling gegenüber unserem Aktivisten Miloud L. Cherif Hintergrund: Am 7. September 2014, hatten zwei Bundespolizisten aus Meiningen in einem Richtung Meiningen fahrenden Zug den VOICE-Aktivisten Miloud L. Cherif offensichtlich grundlos aufgefordert, seine Papiere zu zeigen. Er war der zunächst der Einzige im Abteil, der kontrolliert wurde – und der Einzige, der nicht weiß war. Erst auf seinen Protest hin musste…

Inakzeptables Fehlverhalten der Polizei nach rechtem Angriff in Halle (Saale)

Inakzeptables Fehlverhalten der Polizei nach rechtem Angriff in Halle (Saale) Betroffene und Mobile Opferberatung kritisieren, „Polizeibeamte haben die Opfer nicht ernst genommen und nicht sofort umfassend ermittelt“. Mobile Opferberatung warnt vor tödlicher Gefahr durch rechte Schläger und Neonazis für Flüchtlinge sowie nicht-rechte und alternative Jugendliche und junge Erwachsene „Wir hatten den Eindruck, dass die Polizei uns vernachlässigt.“, berichten Betroffene des schweren rechten Angriffs am 4. Juni 2016 auf der „Ziegelwiese“ am Peißnitz-Ufer in Halle/S. Kurz nach Mitternacht hatte eine Gruppe von sich selbst als „Faschos“ bezeichnenden, bislang unbekannten Männern einen 24-jährigen Studenten mit mehreren Stichen in den Oberkörper schwer verletzt….